Single Event: ICS und „Calendar“-Links manuel erzeugen

Das war ein Kampf, vor allem mit dem neuen Outlook-Format. Während Microsoft’s Live.com (obwohl hier auch Outlook API steht!) Implementierung schön dokumentiert war, machte der Outlook.com Link Probleme, deshalb hier zur Dokumentation die Details in einer Kurzzusammenfassung, quasi „selbsterklärend“ 😉

Zuerst generiert eine ICS-Datei in folgendem Format für Apple’s Kalender und lokal installierte Outlook-Systeme:
BEGIN:VCALENDAR
VERSION:2.0
PRODID:HDpublish.net
BEGIN:VEVENT
DTSTART:20170821T130000Z
SEQUENCE:0
TRANSP:OPAQUE
DTEND:20170821T153000Z
LOCATION:
SUMMARY:Calendar_Title_Enter_Here
CLASS:PUBLIC
DESCRIPTION:Calendar_Description_Enter_Here
ORGANIZER:HDpublish
PRIORITY:3
END:VEVENT
END:VCALENDAR

Diese Datei speichert Ihr z.B. als event.ics ab.

Anschliessend generiert Ihr Euch folgende Links und tauscht die Teile Calendar_Title_Enter_Here und Calendar_Description_Enter_Here, sowie natürlich das Start- und Enddatum entsprechend aus. Manchmal muss man bei den Namen für die Leerzeichen die üblichen %20 verwenden Outlook online & Yahoo wollen aber lieber +/Plus-Zeichen. Also aufpassen und testen! Viel Spaß!

Google Calendar
http://www.google.com/calendar/event?action=TEMPLATE&dates=20171020T130000Z%2F20171020T153000Z&text=Calendar%20Title%20Enter%20Here=&details=Calendar%20Description%20Enter%20Here

Outlook Live / Outlook Online / Outlook 365 Calendar
https://outlook.live.com/owa/?path=/calendar/action/compose&startdt=20170821T130000&enddt=20170821T153000&subject=PCEWorks+20Anniversary+Sale&location=HDpublish&body=Calendar+Description+Enter+Here

Yahoo.com Calendar
https://calendar.yahoo.com/?v=60&view=d&type=20&title=Calendar+Title+Enter+Here&st=
20170821T130000&et=
20170821T153000&desc=Calendar+Description+Enter+Here&in_loc=PCEWorks&uid=