Mac Mini SSD Update

Eigentlich nicht unser Geschäfts-Kernbereich – Hardware-Upgrades – aber neue Programme wie PhotoShop 16.x und selbst das neue Mac OS X fressen Performance und schreien nach besserer Hardware, weshalb nun ein aufgemotzter Mac Mini das Büro ziert.

Einen „Ende 2012“ Mac Mini mit 2,5GHz CualCore CPU, 4GB RAM oder 500GB besorgt und versucht Apple ein Schnäppchen zu schlagen – preislich gesehen. Ziel war es, eine 1TB SSD zusätzlich, sowie 16GB RAM insgesamt unterzubringen.

Dabei war der Weg nicht ganz einfach, aber der Aufwand und die Zusätze haben den kleinen PC doch erheblich beschleunigt – gefühlt läuft er 3-4x so schnell.

Benötigt/besorgt haben wir folgendes:
– 1TB Samsung SSD
– 16GB RAM
– iFixit MacMini Drive Kit
– eine „gute“ Stunde Zeit zum Ein- und Umbau (für uns ungeübte Software’ler 😉

Der Umbau selbst war nicht ganz einfach, schliesslich ist alles wesentlich miniaturisierter als noch vor zehn Jahren 😉 aber dank des iFixit Kits und deren Anleitung, sowie der Re-Installations-Anleitung von Mac OS X (auf die SSD) dennoch machbar.

PS: Software installed (aka „reminder“ 😉
– Coda
– Dash
– Flash
– FireFox
– Keynote
– LR CC
– Outbank
– Numbers
– Pages
– PS CC
– Skype
– SkyDrive (now „OneDrive“)
– TrueCrypt